GN auf der großen Leinwand

Mit GN läuft‘s! Das zeigt auch der neue Kinospot des Grafschafter Medienhauses. Auf sämtlichen Kanälen berichten und informieren die GN über das aktuelle Geschehen vor Ort und in der Welt. Dabei gilt das Credo „Jederzeit top informiert!“ Von dieser Stärke profitieren insbesondere alle User der GN-App: Sobald in der Grafschaft etwas passiert, wissen die Leser hier als Erstes, was los ist.

Darum geht es in dem Spot: „Quietsch, quietsch! Schieb, schieb!“ – Nach „auf dem Laufenden sein“ hört sich das nicht an. Auf der Leinwand sieht man einen Mann, der vergeblich versucht, sein Dreirad vorwärts zu bewegen – es hakt! Genauso nervig muss es sein, wenn man nicht weiß, was gerade in der Grafschaft los ist oder worüber die Welt spricht. 

Also – gewappnet mit der GN-App kann es dann wie geschmiert und quietschfrei losgehen. Da man nun mit ordentlich „PS“ ausgestattet ist, macht der Fahrer auf der Leinwand es richtig vor und setzt zur Sicherheit besser einen Helm auf. Und ab geht die Fahrt!

Zu sehen ist der Spot in der UCI Kinowelt Nordhorn Luxe. Werbung und GN – das passt zusammen wie Harry und Sally, Susi und Strolch oder Baby und Johnny. Daher ist Ehrensache, dass der Kinospot von der Konzeption bis hin zur professionellen Videoproduktion in Eigenregie entstand.

Zum Video >>